Kategorien
Allgemein Gateway Infrastruktur

Nachbarschaftshilfe – Netzausbau Bonn

[JN] Unsere Aktivitäten beschränken sich nicht nur auf den Rhein-Sieg-Kreis, sondern wir unterstützen sehr gerne auch andere Vereine, interessierte Unternehmen und Kommunen mit unserem Know-How. Ganz aktuell haben wir einen unserer TTN-Mapper trotz der anstehenden V.2 Abschaltung nochmal in die alte Konsole zurückgeholt, um die Reichweiten der neuen Gateways in Bonn erfassen zu können. Dazu haben wir einen TTGO-TBEAM von Lilygo, der mit der Software von cyberman54 programmiert ist, verwendet. Die GPS-Daten sowie die Empfangstärken werden im ttnmapper.org ausgewertet, uch auf unserer opendatamap.org werden die Tracking-Informationen parallel erfaßt und in Echtzeit dargestellt.

Nachdem die ersten Tests am vergangenen Sonntag in Happerschoß sehr aussagekräftig waren (Reichweiten aus der Höhenlage bei Hennef von guten 20km u.a. nach Alfter, SWB Heizkraftwerk Nord #04, SWB Heizkraftwerk Süd #02, SWB Heizkraftwerk Brüser Berg #03, und SWB Betriebshof Beuel #05 , wurde der Mapper Anfang der Woche an Sven (eGovBonn) übergeben. Auch hier wurde in den letzten Tagen fleissig die TTN-Abdeckung erkundet. Hier ist deutlich zu erkennen wir gut mittlerweile die Abdeckung vom LoRa-Funknetz ausgebaut wurde. Sensorik aus dem privaten und kommerziellen Bereich kann über die Gateways die erfassten Daten in die Cloud schicken – und was mit unserem Mapper funktioniert, wird mit anderen IoT-Geräten, die im thethingsnetwork funken, ebenso klappen. Was kommt als Nächstes ? – Die Umstellung der gesamten v.2 Infrastruktur in den neuen v.3 Stack – und auch hier können wir bereits heute mit unseren Geräten Daten senden und empfangen. Wir freuen uns gemeinsam mit unseren Freunden und Partnern diese Entwicklung aktiv zu begleiten.