Kategorien
Allgemein Gateway Infrastruktur

Ausbau der Infrastruktur – Neues Gateway in Troisdorf

Kontinuierlich wird der Ausbau der Infrastruktur für IoT und Smartcity-Projekte vorangetrieben. Heute wurde an der Polizeiwache in Troisdorf ein weiteres Gateway des Freifunk Rhein-Sieg e.V. (FFRS) aufgebaut. Damit schließt FFRS eine Lücke zwischen bereits existierenden LoRaWAN Gateways in der Region. Im weiten Teilen des Innenstadtbereiches der Stadt Troisdorf sollte es nun die Möglichkeit geben, Lora-Daten in die gemeinschaftliche betriebene Cloud des TTN auszuleiten.

An einem exponierten Mast am Polizeigebäude, in einer Höhe von ca. 26 m über Grund, wurde das MikroTik Lora8 Gateway montiert. Eine externe Antenne (SIRIO GP 868) sorgt für gute Sende- und Empfangsleistung. Das neue Gateway bietet nun privaten Interessenten, aber auch Behörden, städtischen Betrieben und Organisationen die Möglichkeit, IoT- und Smartcity Projekte auszuprobieren, zu planen und umzusetzen. Denkbar sind Parkplatz-Sensoren, Füllstandssensoren für Mülleimer / Glascontainer, Feinstaub- und Umweltsensoren, Sensoren zur Ermittlung von Wasserständen in Vorflutern und Gewässern, sowie unzählbar viele andere, spannende Anwendungsmögichkeiten.

Für den weiteren Ausbau vor Ort sagen wir dankeschön. Wir sind jetzt schon gespannt, weitere Berichte aus der Region zu teilen.